Kofl – auch ohne Schnee…leider geil

Gestern hats wieder mal sein müssen, war ja Donnerstag, komischerweise war die Hütte zu wo doch jeden Donnerstag da Halli Galli war, komisch… ;o)

Naja geh ich halt nächsten Donnerstag auf die Bodensteiner (da ist zwar wer, wahrscheinlich krieg ich aber trotzdem nichts…)

Übrigens – auf der Lanser Alm ist noch nichts passiert, der Kanal wurde fertiggestellt!

Sonnwend 2012 Vorschau (am 23. Juni) Kuhmesser

Ratz Fatz und schon wieder ist der längste Tag des Jahres (und damit dauerts nicht mehr solange bis zur Skitouren Saison…HiHi)!

Damit beginnen auch wieder die Planungen für die Sonnwendfeuer 2012 am Kuhmesser!

Wir brauchen heuer Holz, bitte euch um Info, wo wir eines haben können bzw. kaufen können!!
An dieser Stelle, Danke für die Holzspende der letzten Jahre bei Andrea und Georg!

Dann stellt sich die übliche Frage, wieviel Helferlein, schon mal Holz rauftragen wollen, damit wir ein schönes Feuerchen haben!

All jene die Holz oder Alkohol rauftragen wollen, bitte bei mir melden!!

Grünbergspitze 2790 MüM

Start war Samstag früh vom Parkplatz Hinterlarcher Oberellbögen um 05:30, mit den Ski am Rucksack mit dem Tagesziel Grünbergspitze. Dann den Weg bis zur Kapelle gegangen, dort abgezweigt und den Steig weitergegangen (dort sind Gulli und ich im Feber rausgekommen….)

Man kann mit den Skiern rechts von der Arztal Alm losgehen, ich wollte aber nicht und bin bis zum aufgelassenen Oberleger weitergegangen, und bin von dort aus mit den Skiern los. Der Schnee war schön durchgefroren und perfekt “präpariert”. Immer leicht Richtung Süd Ost, die Seeblesspitze rechts liegen lassend. Allerdings bin ich trotzdem zu sehr Richtung Süden gegangen, das ich mich entschlossen habe den steilen Hang zum Seeköpfl aufzusteigen und von dort aus über den Grat weiterzugehen (zugegebenermassen eine unnötige Zusatzübung). Nach 3 3/4 Stunden am Gipfel angekommen, packte ich schnell wieder meine Sachen, da wie üblich ein starker Föhnsturm blies. Viel weiter unten die einzigen 3 Tourengeher des heutigen Tages, die sich langsam näherten.

Fast 900HM unverspurter perfekter Abfahrt lagen vor mir, beim Start naturgemäß ein wenig härter, dann Firn und zum Schluss pappiger Neuschnee, die Fahrt endete genau bei der Arztalalm, wo ich mich umzog, die Ski aufschnallte und gemütlich zum Auto latschte….Herrlich!