Gaiskogelscharte

Nachdem es auf den Bergen frischen Pulver gab, und es ernstzunehmende Informationen gab, das noch ein paar – nennen wir es – Verwegene im Kühtai mit den Skiern unterwegs waren, wollten Philipp und ich auch noch mal Schnee schnuppern.

Die Sicht war:

Bescheiden!

Bescheiden!

Allerdings ging es auch im Nebel recht gut rauf und der Pulver wurde immer mehr, angekommen beim Einstieg in die steile Scharte war es fast zu viel des Guten. Wir wollten schon umdrehen als wieder mal das Navi half und uns sagte das wir gleich mal oben sein mussten….

Am Joch wollten wir ein besseres Sichtfenster abwarten, bis wir bemerkten das es wohl sinnlos ist weiter zu warten.

Die Abfahrt war jedoch gar nicht so übel und es gingen sich durchaus ein paar schöne Schwünge aus. Ab der 3 Seen Hütte war es Steinslalom aber wir schafften es gut bis zum Auto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.